nah / fern

nahfern_Blurred Edges

Eine Veranstaltung im Rahmen von blurred edges - Festival für aktuelle Musik in der Kesselhalle des Kraftwerk Bille
12. Juni 2021, 22 Uhr

Vier Musiker:innen loten in der Kesselhalle des Kraftwerk Bille die räumliche und musikalische Spannweite von Nähe und Distanz aus. Lisa Stick, Mona Steinwidder, Konstantin Bessonov und Simon Roessler bilden untereinander verschiedene Kombinationen aus Besetzungen und räumlichen Entfernungen. Vom „nahen“ Quartett über verschiedene Duo- und Trio-Gegenüberstellungen zu einem Ensemble ferner Solo-Positionen. Musikalische Nähe wird in diesem Experiment rhythmisch, melodisch und tonal erforscht. Reibungen in nächster rhythmischer Nähe erweitern sich zu freien harmonischen Feldern, verlieren sich in verhallten Clustern und treffen sich im direkten Gegenüber zweier Duos.

Mona Steinwidder: Klarinette, Synths
Lisa Stick: Posaune
Simon Roessler: E-Piano, Orgel, Synths
Konstantin Bessonov: Drums, Synths

Zurück