Tag des offenen Denkmals 2021: Tanzperformance BARDO

Bardo_Hoops

BARDO - Die Begegnung zwischen Nirvana und Reinkarnation

Eine Tanzinszenierung von Jasmine Fan |10.-11. September um 20 Uhr

BARDO verbindet Tanz, Film, Live-Stream und Choreografie zu einer fließenden Form von Dokumentation und Performance. Tanzende Kamerabewegungen lassen das Publikum in die Geschichte der Begegnung einer jungen Seele und ihres Lehrers im Übergangsreich des tibetischen Bardo, einem Ort zwischen Himmel, Hölle und Wiedergeburt, eintauchen. Während die Seele vor der Wahl zwischen Wiedergeburt oder Auflösung im Nirvana steht, werden die flüchtigen Feinheiten seiner verschwommenen Gedanken mit einer One-Shot-Kamera eingefangen, die sich nahtlos in die Bewegung der Performer einfügt.

Tickets: 15€ über tanzahoi.org/tickets

Konzept/Choreografie/künstlerische Leitung: Jasmine Fan
Performer*innen: Damien Fournier, Victor Mateos Arellano, Isabella Boldt, Tien Yi-Wei,Kai-Chun Chuang, Janan Laubscher, Nils Löfke
Kamera: Martin Lukas
Komposition/Sound Design: Lorenzo Romano
Kostüm Design: Julio Escudero
Bühne Design: Yi-Jou Chuang
Assistentin Bühne Design: Mu-Heng Tsai
Lichtdesign/Photography: Tobias Hoops
Technische Leitung: Doria Worden
Ton Techniker: Robert Prior
Stream/Video Technikerin: Diana Sanchez
Produktionsleiter: Jesse Oesterling
Dramaturg: Jean-Claude Mondot

Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste #TakeAction foundation
Dank an Epson, pflanzmich.de, Classhof Dittmern, Galerie Stobbe · Paidere · Mondot

Foto: Tobias Hoops

Zurück