HALLO: Festspiele 2019

Inspiriert von dem Begriff SWAY, überschreiben die die HALLO: Festspiele 2019 das Thema Identität. SWAY bedeutet soviel wie torkeln oder schwanken, aber auch Einfluss nehmen oder Macht ausüben und bildet die Klammer des Festspiel Programms.

Zwischen queerfeministischem Pornokino, dem vitalen Anliegen die Normierung weiblicher* Körperbilder zu durchbrechen, der Beschleunigung von Zeit und dem so ausgelöstem, architektonischem Verfall der Elbphilharmonie und Mbira-Trance-Pop zur Anrufung einer Gegenwelt. Mit dionysischen Parties, Gesprächsrunden, Videos, Tanz, Performances, Lectures und Lesungen und viel bildender Kunst, die auch ihr Display reflektiert.

Mit:
Luciana Achugar - Stella Chiweshe - DJ Marcelle - Berndt Jasper & Jacques Palminger - Gudrun Krebitz - Kassem Mosse - Regina Rossi - Katharina Knap - Kinderkino Mo&Friese - DJ LiloCox - Susanne Leeb - Adnan Softić - Push Me, Indulgence! - Mohna - Daniel Dominguez Teruel - Katrin Wölger - Blurred Edges zu Gast - Nika Son - yung_womb - Radek Krolczyk - Louisa Boeszoermeny - Chriso - Julia Jost - Angela Anzi - RatKat - Dyane Prozak - Nicole Kiersz - Thomas Becker - Sarah Hablützel & Marko Mijatović - Moana Vonstadl - Am Ma – Julia Metropolit - DJ Obstsalat - DJ DonPopon - ANna Tautfest - sorry: BETON - Andrea Becker-Weimann - Marvin Moïses Almaraz Dosal, Gesa Troch und Saskia Senge - HALLO: Radio - Sébastien Tripod - Kiky Thomanek - Cornelius - Tosta Mixta - Astro TV

Die  HALLO: Festspiele 2019 finden im Kraftwerk Bille und der Elbphilharmonie statt. Mehr Infos unter: hallo-festspiele.de

 

Zurück